50 Jahre Engagement für Kinder im Frühbereich und ihre Eltern

Strategie der Frühen Kindheit im Kanton Aargau

Die Frühe Kindheit umfasst die Lebensphase des Kleinkindes, die mit der Schwangerschaft beginnt und mit dem Eintritt in den Kindergarten endet. Das Ziel der Politik der Frühen Kindheit ist es, für alle Kinder im Vorschulalter ein anregendes Umfeld zu schaffen, in dem sie gesund aufwachsen und ihre Fähigkeiten bestmöglich entfalten können. Hierbei steht das integrale Zusammenspiel von Bildung, Betreuung und Erziehung im Zentrum, um die Chancengerechtigkeit zu verbessern. – Erfahren Sie mehr über die Politik, Situation und Strategie der Frühen Kindheit im Kanton Aargau im nachfolgenden Text …

Strategie der Frühen Kindheit 2025-2028

Verdacht auf Kindswohlgefährdung – wie weiter?

Kurzfilm zum Thema Kindswohlgefährdung


Auswirkungen der Handynutzung von Eltern

Im nachfolgenden Artikel erfahren Sie, welche Auswirkungen die Nutzung der Eltern von Handys und anderen digitalen Medien auf das Kind hat (Tagesanzeiger, 21.01.2023).

Eltern am Handy

Digitale Medien und die kindliche Entwicklung

Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen der Handynutzung auf die Entwicklung von kleinen Kindern (Tagesanzeiger, 20.01.2023).

Basler Forschungsprojekt

Orientierungshilfen für den Erziehungsalltag

Lesen Sie im Artikel, der am 10. Juni 2022 in den Aarauer, Lenzburger und Zofinger Nachrichten erschienen ist, welche Grundsätze im Erziehungsalltag besonders hilfreich sind …

Hilfreiche Grundsätze